VITA

Ausstellungen

1981  Hahnentorburg, Köln

1982  Produzentengalerie, München

            Galerie Gaiser, Weißenhorn
            Schloß Eichholz, Bonn

1983  Foto Art Galerie Steins,
            Frankfurt Kunstverein, Frankfurt
            Photographie Galerie, Düsseldorf
            Kunstverein, Köln-Porz

1984  Fotografie Forum, Frankfurt
            FH Kunst und Design, Köln
            Academia Fotografica, Pardubice, Slovakei
            Kunstverein, Frankfurt

1985  Technische Hochschule, Eindhoven, Niederlande
            Fotografie Forum, Frankfurt
            Hotel Interkontinental, Köln
            Kunstverein, Frankfurt

1986  Ecole Nationale de la Photographie, Arles, Frankreich

            Nieuwe Brabantse Kunst Stichting, Oirschot, NL

            FH Kunst und Design, Köln
            Dresdner Bank, Köln
            50 Jahre Farbfotografie, photokina Bilderschauen, Köln
            Kodak Förderpreis, Köln

1987  Fotografie Forum, Frankfurt
1988  Fabrik Foto Forum, Hamburg
            Polaroid/Blumen, Köln

1989  Stahl-lnformations-Zentrum, Düsseldorf

1990  Fotografie Forum, Frankfurt

1994  Foto Future, Messe, Nürnberg
            Raum für Kunst, Paderborn
            Bürgerhaus, Troisdorf
1997  ,,L‘ Art Gourmand“,  Wallraf-Richartz-Museum, Köln

1998  Stadtmuseum, Siegburg

2002  Stadtwerke, Troisdorf

2008  Schloß Weikertsham, Wasserburg/Inn

2009  Atelier Martin Claßen, Köln
            Künstlerforum, Bonn

2011  WestLicht, Wien

2012  NRW-Forum Düsseldorf

            The Finnish Museum of Photography, Helsinki

2015  Stadtmuseum Siegburg

Auszeichnungen

1983   Preisträger im Fotowettbewerb der Deutschen Leasing AG, Frankfurt

1984  1. Preisträger im internationalen Wettbewerb 
            der Academia Fotografica, Pardubice, Slovakei

1985  1. Preisträger im internationalen Wettbewerb
            der Academia Fotografica, Pardubice, Slovakei

1986  1. Preisträger im Nachwuchsförderpreis der Kodak AG, Stuttgart

1988  European Kodak Award, Auszeichnung

1989  Photo Design Award des Stahl-lnformations-Zentrums,
            European Kodak Award, Auszeichnung

            Preisträger im Graficus Kalender Wedstrijd, Amsterdam, Niederlande

2009  Preisträger im Fotowettbewerb des Rhein-Sieg-Kreises

Bibliographie

,,Madcap Laughter“, Troisdorf 1979; ,,52 junge deutsche Fotografen“, Katalog, München 1982; foto­scene Magazin, Frankfurt 1982; Photographie 6/84, Schaffhausen 1984; llford Kontraste, Neu-lsenburg 1984; Photographie-Portfolio 3, Schaffhausen 1984; Internationale Fotoscene, Katalog, Köln 1984; Avenue, Amsterdam 1985; foto-magazin 1/85, München 1985; foto-scene 8/85, Frankfurt 1985; Academia Fo­tografica, Katalog, Pardubice 1985; ,,Point de vue“, Katalog DFJW, Bonn 1986; Kodak Förderpreis, Kata­log, Stuttgart 1986; Internationale Fotoscene, Katalog, Köln 1986; 50 Jahre Farbfotografie, Katalog, Köln 1986; PhotoDesign und Technik, München 1987; Photoblätter 6/87, Frankfurt 1987; Edition Photoblätter Blumen, Katalog, Frankfurt 1988; Graficus, Amsterdam 1989; Photonews, Hamburg 1989; Schwarzweiß I/II, Frankfurt, 1991; ,,Foto Future“, Katalog, Nürnberg 1994; Troisdorfer Jahreshefte XXV, Troisdorf 1995; Hasselbad Forum 3/95, Göteborg, 1995;  Hasselblad - The Camera System/50 Years, Katalog, Göteborg,1997; „Disziplin“, Katalog, Siegburg, 1997;  Kreuzverhöre, Schriftstellerporträts, Hildesheim, 1999;  „La fotografia“, Barcelona, 2002;  Hasselblad Forum 3/03 Göteborg 2003; "Lesen-Ohne Worte" , Hildesheim 2008; "Zu zweit", Hildesheim, 2009; „Fine Art Photo“ Nr.14, Neuss 2013; Der Greif Nr. 9, Augsburg 2016 

 

Kritiken

Rainer Grieses vornehmliche Intention seiner fotografischen Arbeit ist das Stilleben, wobei sich die Sujets in den vergangenen Jahren zunehmend "entdinglicht" haben;  in ihrer Wirklichkeit quasi überhöht wurden. Ihren narrativen Charakter haben sie dabei jedoch nicht verloren. Weniger bekannt sind seine Landschaftsaufnahmen, in denen Griese - ähnlich wie Arno Schmidt - seine unmittelbare Umgebung immer wieder aufs Neue im Lauf der Jahreszeiten erkundet.  Die Reisefotografien, ebenfalls durchweg in Schwarzweiß gehalten,  zeigen in über drei Jahrzehnten entstandene journalistische Arbeiten und erinnern in ihrem morbiden Charme des öfteren an seine Stilleben. Seltener ist hier der "entscheidende Moment" festgehalten; vielmehr sind Trouvaillen zu sehen - zeitlose Ausschnitte der Realität.

                                                                                                                                   Arthur Winterstein

 


 

Rainer Griese arbeitet, wie es für unsere, gern als Postmoderne bezeichnete Zeit typisch ist, mit der Dekonstruktion von Stilelementen und Techniken, erprobt die Möglichkeiten seiner Disziplin vor der tradierten Komposition des holländischen Stillebens bis hin zur inszenierten Fotografie. Die individuelle Bearbeitung jedes einzelnen Abzugs macht diese nicht nur zu begehrten Sammlerstücken, sie gibt ihnen auch, über die Bildgestaltung vor der Kamera hinaus, eine sehr persönliche unverkennbare Note. Diese ganz besondere Fähigkeit, mit subtiler Ironie von den Dingen zu erzählen, hat eben nur er.

                                                                                                                                             Dr. Martina Mettner

 


 

An den Fotografien Rainer Grieses fällt vermutlich jedem zuerst einmal auf und ins Auge ihre Rätselhaftigkeit, ihre Verrätselheit, ihre Verweigerung einer allzu schnellen und allzu konvernierenden Bedeutung. Das Rätselhafte kommt oft aus dem prima vista Unvereinbaren der einzelnen Gegenstände und in der Folge des Gesamtmotivs. (...)  Arbeiten wie die Grieses haben nach ihrer ästhetischen Absicht mit dem zu tun, was Adorno das "Nichtidentische" nannte und sein Denkpartner Max Horkheimer bevorzugt das "Andere" : die Verweigerung also von rascher Verfügbarkeit und marktkonformer Funktionalität.

                                                                                                                                   Eckhard Henscheid

 

Sammlungen

Polaroid Collection, Offenbach
Deutsche Bank AG, Düsseldorf
Deutsche Leasing AG, Frankfurt
Allianz Versicherungen, Köln
Deutscher Bundestag, Berlin
Sammlung M. Heiting, Amsterdam,NL
Fotografie Forum, Frankfurt
Museum of Fine Arts, Houston, USA